2
Spenden bisher
17.959 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Der alte Gottesacker - Ein Kulturdenkmal erzählt spannende Geschichte(n)

Der heute als Stadtpark von Wangen im Allgäu bekannte "alte Gottesacker" ist mit der Rochus-Kapelle, seiner Ummauerung und den vorgeblendeten Galerien eine besondere Oase der Ruhe.

Der alte Gottesacker wurde im Pestjahr 1521 als Friedhof auf dem Gelände des seit 815 verbürgten Maierhofs des Kloster St. Gallens angelegt. Bis 1912 fanden noch Bestattungen statt. Viele Wangener Bürger- und Familiennamen sind hier verewigt.

In aufwendiger Detail-Arbeit wurde er in den letzten Jahren komplett saniert. Die Besucher von nah und fern können nicht zuletzt dank der erhaltenen Grabmonumente aus fünf Jahrhunderten einen unglaublich schönen, in der Gesamtanlage einmaligen Zeitzeugen der frühneuzeitlichen katholischen Bestattungskultur kennenlernen und erleben. 

Der Altstadt- und Museumsverein Wangen e. V. möchte in  Zusammenarbeit mit Stadtarchivar Dr. Rainer Jensch und Ortsheimatpfleger Stephan Wiltsche einen bebilderten Wegweiser zur stadthistorischen und kirchlichen Geschichte des alten Gottesackers veröffentlichen. 

Spannende Informationen zu den Persönlichkeiten hinter den Grabmalen und eine genaue Lagebeschreibung sollen dem Besucher die Möglichkeit geben, den alten Gottesacker in Ruhe zu erkunden. 

Der Wunsch nach einem bebilderten Führer wurde im Rahmen von bisherigen Vorträgen und Führungen zum alten Gottesacker immer wieder von Besuchern geäußert. Der "Alte Gottesacker" ist in seinem Ensemble mit Friedhof, Wandelhallen und Kapelle einzigartig vom Erhaltungszustand für die Friedhöfe der ehemaligen Reichsstädte in Oberschwaben. Das Projekt soll verwirklicht werden, um weiterhin Interesse am "alten Gottesacker" zu wecken und auch die großartige Sanierung dieses Kulturdenkmals zu würdigen.

Bitte unterstützen Sie uns in unserer Aufgabe zur Förderung von Kultur und Heimatgeschichte, damit dieses interessante Projekt schnell verwirklicht werden kann!
Projektort: Gottesackerweg, 88239 Wangen im Allgäu, Deutschland

Ansprechpartner:

M. Einhauser

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden